Über uns
Wohin mit uns?
JazzTreff im Tante Jenny
SH Amateur Jazz Festival
Richtlinien
Festival 2002
Festival 2004
Festival 2005
Festival 2006
Festival 2007
Festival 2008
Festival 2009
Festival 2010
Festival 2011
Festival 2012
Festival 2013
Festival 2014
Festival 2015
Festival 2016
Links
Kontakt / Impressum
3. SH Amateur Jazz Festival

    3. Schleswig-Holstein Amateur Jazz Festival
    am 02.09.2002 in Neumünster

    Am ersten Wochenende im September gehört Neumünster ganz und gar den Jazzfreunden, die hier das 3. Schleswig-Holsteinische Amateur-Jazzfestival erleben können. Der Gedanke an ein derartiges Festival wurde von Wenigen gefasst und als Idee von vielen Engagierten freudig angenommen. Wie kam es dazu?

    Im September 1999 feierte die bekannte Neumünsteraner "Happy-Schwale-Jazzband" in den Holstenhallen ihren 15. Geburtstag. Fast 20 befreundete Bands waren eingeladen und spielten vor einem begeisterten Publikum auf drei Bühnen bis tief in die Nacht hinein. "Happy-Schwale "-Mitbegründer und Bandleader Michael Weiß übergab am Ende einen Pokal an die Rendsburger "Storyville-Jazzband" und nahm dabei das Versprechen ab, dass etwas ähnlich Schönes wie diese Feier im nächsten Jahr in Rendsburg veranstaltet werden würde. Das landesweite Amateur-Jazz-Festival war geboren.

    Für das Jahr 2001 übernahm die Husumer "Stormtown Jazzcompany" den Pokal und damit die Verantwortung zur Ausrichtung des 2. Festivals, zu dem mehr als 20 Jazz-Bands aus ganz Schleswig-Holstein dem Publikum einen tollen Jazzabend bescherten. Für 2002 -dem Jubiläumsjahr der Stadt Neumünster- holte die "Happy-Schwale-Jazzband" den Pokal an seinen Ursprungsort zurück.
    Die Organisatoren können auch in diesem Jahr wieder auf eine starke Beteiligung aus der "Jazzer-Familie " bauen. Dieses Festival - nun schon beinahe Tradition- hat sich nicht nur beim Publikum einen Namen gemacht. Auch im Kreis der befreundeten Amateur-Jazzer genießt es einen hohen Stellenwert und erfreut sich großer Beliebtheit. Insofern kann sich Neumünster auf viele Gäste und ein großartiges Jazz-Spektakel freuen.

    Einen kleinen Vorgeschmack gibt es bereits am Donnerstag, den 05.09.2002 mit einem "After-Work-Jazz " im Restaurant "Zur Alten Schanze " in Einfeld mit der dortigen Hausband, der "Blue Bayou Jazzband". Den Gästen wird auch kulinarisch ein Hauch von New Orleans und Mississippi geboten: Stilgerecht serviert das Ehepaar Mader kreolische Spezialitäten wie in Louisiana.

    Die große Fete am Samstag Abend beginnt ab 19.00 Uhr mit der KGS-Bigband, gefolgt von einer 20köpfigen New Orleans-Marching-Band, der "Get Happy Brass Band " aus Rendsburg. Danach werden über 30 Bands auf vier Bühnen und in einer "Session-Corner " dem Publikum in der Stadthalle einheizen. Special Guest sind "Abbi Hübner And His Low Down Wizzards " aus Hamburg.
    Und nahezu unglaublich: Der Eintritt ist frei!
    Dies ist möglich durch eine finanzielle Unterstützung der Stadt Neumünster anlässlich ihres 875. Geburtstages im Rahmen des Kunstfleckens. Außerdem treten alle Musiker, deren kostenlose Versorgung der Gastronom Jürgen auch übernimmt, ohne Gage auf!

    Die Organisatoren hoffen, dass die Gäste dennoch ein offenes Portemonaie haben: Die Bilder der verheerenden Auswirkungen der Überschwemmungen vor Augen wird an diesem Abend für das Jugendblasorchester Grimma und die dazugehörige Musikschule gesammelt. Nach Auskunft des Städtischen Musikdirektors von Grimma, Reiner Rahmlow, haben die Wassermassen der Mulde die gesamte Musikanlage, elektronische Geräte und die komplette Bühnenbekleidung des Orchesters zerstört. Er schätzt den entstandenen Schaden auf 100.000 Euro. Die Solidarität von Jazzern und Jazzfans kann helfen, zumindest Einiges wieder zu beschaffen oder reparieren zu lassen.

    Am Sonntag bittet Jürgen auch ab 11.00 Uhr in der Stadthalle zum "Jazz-Brunch ". Für 13 EURO können die Jazzfans ein leckeres Buffett, die " Happy-Schwale-Jazzband " und die "Blue Bayou Jazzband " genießen.

    Für alle, die dann immer noch nicht genug haben, klingt das Fest mit einem "Absacker-Jazz " am Sonntag abend ab 18.00 Uhr aus - wiederum in der "Alten Schanze " in Einfeld.

    Der Termin für das 4. Amateur-Jazzfestival steht übrigens auch schon fest: Es findet am 05.09.2003 anlässlich eines großen Stadtfestes erneut in Husum statt, wiederum organisiert von der "Stormtown-Jazzcompany ".
                                                                                               Michael Weiß